Guinness Shop

Guinness Shop

Guinness - die Spezialität aus Irland

Das Erste, was an einem echten Guinness auffällt, ist die Farbe: Ein echtes Guinness ist fast schwarz. Das Zweite ist der Schaum: Er ist cremig-braun, viel dunkler als bei den meisten anderen Bieren. Aber ein Guinness als Bier zu bezeichnen, das ist ohnehin viel zu wenig. Es ist ein Stout. Ein Stout unterscheidet sich von allen anderen Bieren vor allem durch den Geschmack: Für ein Stout werden drei verschiedene Sorten Malz verwendet: einmal stark geröstete unvermälzte Gerste, dann Gerstenmalz und schließlich Karamelmalz, das einem Guinness den unverkennbaren Geschmack verleiht. Vor allem aber ist ein Guinness nichts für zart besaitete Gemüter oder besser Mägen: die starke Röstung ist gewöhnungsbedürftig und hat schon manchen starken Mann umgehauen. Das hat übrigens nichts mit dem Alkohol zu tun, der darin enthalten ist. Guinness wird mit verschiedenen Alkohol-Gehalten und mit verschiedenen Säureanteilen hergestellt. Je niedriger der Alkoholgehalt, desto voller ist der Geschmack. Besonders herauszustellen ist das Foreign Extra Stout, ein Starkbier in des Wortes bester Bedeutung. Probieren Sie es, vielleicht finden Sie schon hier auf unserer Irish Shop Plattform das richtige Guinness für Ihren ganz persönlichen Geschmack.

Die Historie von Guinness

Die Geschichte von Guinness begann im Dezember 1759 in Dublin/Irland. Im Alter von gerade einmal 34 Jahren schloss Arthur Guinness den Pachtvertrag für die St. James´s Gate Brewery ab, welche zu diesem Zeitpunkt stillgelegt war. Die Brauerei in Irland bestand lediglich aus einem Maische-Fass, einem Kupferkessel, zwei Malzhäusern, einer Mühle, einem Lager für etwa 200 Tonnen Heu sowie einem Pferdestall, der gerade einmal für zwölf Pferde Kapazitäten bot. Der Pachtvertrag, den Guinness damals abschloss, kostete nur 45 britische Pfund im Jahr und lief für 9000 Jahre. Arthur Guinness war geprägt von einem starken Willen, die Brauerei in Irland aufzubauen und zu vermarkten. Er begann, das gekaufte Anwesen allmählich aufzubauen und somit eine ganze Branche zu kreieren. In den Provinzen von Irland war Bier damals nahezu unbekannt; es wurden bevorzugt schwarz gebrannter Whisky und Gin getrunken. Lediglich in Dublin, der Hauptstadt von Irland, kannte man Bier. Arthur Guinness begann in Irland schließlich mit dem Brauen von Ale-Bier, merkte jedoch schnell, dass es einer Revolution sowie neuen Trends bedarf. Eigenen Beobachtungen zufolge erfreute sich schwarzes Bier zu dieser Zeit in Irland immer größerer Beliebtheit. Dies trug den Namen Porter.

Alle bisher dagewesenen Porter-Sorten waren Guinness jedoch nicht ausgeklügelt genug, sodass er eine eigene Rezeptur kreierte. Schon im Jahre 1769 kam diese Rezeptur so gut an, dass er den ersten Export damit hatte. Die Zutaten für das Guinness wurden stets sorgfältig ausgewählt und Arthur Guinness legte äußerst großen Wert auf gute Standards bei der Produktion. Aufgrund dieser beiden Faktoren waren lange Transportwege möglich, ohne dass die Qualität des Guinness darunter leiden musste. Guinness erfreute sich nicht nur in Irland immer größerer Beliebtheit, sondern wurde schon bald in die Karibik, nach Ost- und Westafrika sowie Nordamerika exportiert. Auch in jedem Irish Shop wurde das Bier sehr gerne getrunken.

Da Arthur Guinness durch seine 21 Kinder ausreichend für eine Nachfolge sorgte, war auch der weitere Werdegang der Guinness - Brauerei in Irland gewährleistet. Guinness erfreute sich großer Expansion, das Bier wurde weltbekannt.

Interessantes und Wissenswertes über Guinness

Guinness ist weltweit unangefochten die beliebteste Biersorte unter den Stout-Bieren und wird liebevoll vor allem in Irland "schwarzes Gold" genannt. Jeder gute Irish Shop hat Guinness - Bier als Aushängeschild und vertreibt es mit großem Erfolg. Auch heute wird noch dieselbe Brauerei wie damals genutzt und immer noch nur die besten natürlichen Zutaten für die Produktion des Guinness verwendet. Die reine schwarz wirkende Farbe entsteht im Brauvorgang durch besonders geröstetes Malz. Das Guinness ist jedoch nicht schwarz, sondern durch die spezielle Gerste sehr tief rubinrot. Im Glas wirkt es lediglich schwarz.

Guinness wird vor allem in Irland und jedem guten Irish Shop mit einer irischen Zapftechnik aus dem Hahn gelassen, wodurch die helle und cremige Schaumkrone entsteht. Zudem ist hierfür Mischgas in der Zapfanlage notwendig, welches zu 70 Prozent aus Stickstoff und zu 30 Prozent aus Kohlensäure besteht. Guinness wird in Irland traditionell in zwei Etappen gezapft, wodurch der Prozess ungefähr 120 Sekunden dauert.

Guinness - Liebhaber trinken jeden Tag etwa zehn Millionen Gläser. Mittlerweile wird das Bier nicht nur in Irland, sondern in bereits rund 50 Ländern gebraut und in 150 Ländern getrunken. Mit dem Guinness wurde stets auch ein Stück Irland in die anderen Länder gebracht, wodurch die irische Kultur an Interessenten gewann.

Guinness ist übrigens eine echte irische Traditionsmarke. Arthur Guinness hat die Guinness-Brauerei 1759 in Dublin gegründet und ihr gleich seinen Namen gegeben. Das allein war damals noch gar nicht so spektakulär. Bier wurde schon seit dem Mittelalter fast in jedem Haushalt hergestellt und jede Hausfrau, die auf sich hielt, war stolz auf ihr Selbstgebrautes. Diese Biere allerdings hatten mit unseren Bieren, die wir heute kennen noch wenig zu tun, sowohl in Bezug auf den Alkoholgehalt als auch auf den Geschmack. Es ging vor allem um Haltbarmachung. Die Wasserqualität war oft nicht so gut, dass es einfach als Trinkwasser verwendbar gewesen wäre und während in den Sommermonaten Früchte und Gemüse auch für Getränke verwendet werden konnten, war das in den übrigen Jahreszeiten kaum möglich. Daher wurden Gärprozesse genutzt, um stets etwas zum Trinken zu Hause zu haben.

Arthur Guinness jedenfalls hatte ein wenig Geld geerbt und steckt dies in den Auf- und Ausbau seiner Brauerei. Dass er damit ein Weltunternehmen begründete, hat er vermutlich nicht geahnt. Das Guinness Storehouse mitten in Dublin ist heute eine Besucherattraktion. Liebevoll und stilgerecht renoviert, ist in dem alten Industriegebäude nicht nur ein Museum untergebracht, das einen Einblick in die Geschichte von Irlands wohl berühmtester Biermarke bietet, sondern auch die Gravity Bar auf dem Dach, wo jeder Gast, der das möchte, ein frisch gezapftes Guinness probieren kann. Und natürlich gibt es auch einen Shop, in dem Sie nicht nur Andenken finden, sondern auch vieles andere mit dem Guinness-Label - Shirts, Accessoires, Becher oder Gläser. Es könnte ja sein, dass Sie gerade viel zu tun haben und der Weg nach Dublin für Sie im Moment zu umständlich ist. In diesem Fall können Sie ganz einfach von Zuhause aus ein wenig Guinness-Atmosphäre einatmen und sich auf unserer irisch Website umsehen. Unser Angebot zeigt einiges aus dem großen, umfassenden Guinness-Sortiment, nicht nur Bier. Guinness ist schließlich eine irische Marke, die in der ganzen Welt bekannt ist und verstanden wird.

Irische Kultur

Guinness mauserte sich im Laufe der vielen Jahre nicht nur in Irland, sondern auf der ganzen Welt, zu einer Ikone im Irish Shop und zu einer Legende der irischen Kultur. Die samtschwarze Muttermilch der Iren ist aus keinem Irish Shop der Welt wegzudenken und nach wie vor das Produkt mit dem größten Absatzmarkt. Dies liegt unter Anderem darin begründet, dass die Zusammensetzung des Guinness seit den Anfängen bis heute nicht verändert wurde. In der irischen Kultur wird der Brauprozess sehr geschätzt. Daher wird im Irish Shop auch nur das originale Guinness vertrieben und niemals Nachahmungsprodukte. Die Gerste wird gemälzt und anschließend getrocknet. Das dadurch entstandene Malz wird angereichert durch geröstete Gerste, wobei es seine typische Farbe bekommt. Nachdem es gemahlen und mit heißem Wasser gemischt ist, wird die Würze herausgefiltert, mit Hopfen angereichert sowie mehrere Stunden geköchelt. Hefe kommt hinzu, um die Gärung herbeizuführen. Dadurch wird der Zucker in Alkohol umgewandelt. Guinness enthält zwischen 4,2 und 7,5 Prozent Alkohol und entfaltet den Geschmack bei einer Temperatur zwischen 5-8 Grad Celsius ideal.

Im Irish Shop sind alle Guinness - Sorten erhältlich. Jeder Irish Shop führt neben den Guinness - Bieren zahlreiche andere Artikel, die typisch für Irland sind. Landkarten, Reiseführer, Geschenkpakete und sämtliche irische Lebensmittel sind im Irish Shop erhältlich und bringen ein großes Stück Irland in jeden Haushalt. Nicht nur Irland-Fans kommen dabei auf ihre Kosten. Jeder, der ein bisschen Irland zuhause haben möchte, kann sich im Irish Shop austoben und ein Stück Irland zuhause probieren.


NEU

Guinness Bier

Schon einmal ein echtes Guinness probiert? Das Bier geht seit 1759 von Dublin aus in die ganze Welt.

Schon einmal ein echtes Guinness probiert? Das Bier geht seit 1759 von Dublin aus in die ganze Welt.

Guinness Bier »

NEU

Irischer Whiskey

Irischer Whiskey ist ein schmackhafter, edler Tropfen für Kenner.

Irischer Whiskey ist ein schmackhafter, edler Tropfen für Kenner.

Irischer Whiskey »

NEU

Irish Folk Music

Wer kann den lebhaften und manchmal auch melancholischen Klängen von Irish Folk schon widerstehen?

Wer kann den lebhaften und manchmal auch melancholischen Klängen von Irish Folk schon widerstehen?

Irish Folk Music »

NEU

Die irische Küche

Backmischungen aus dem Irish Shop sind die perfekte Einstimmung auf den nächsten Urlaub oder ein Genuss für zuhause.

Backmischungen aus dem Irish Shop sind die perfekte Einstimmung auf den nächsten Urlaub oder ein Genuss für zuhause.

Die irische Küche »


Flug nach Irland oder mit dem eigenen Auto nach Irland...

Mal überlegt, nach Irland mit dem eigenen Auto zu fahren, oder wie lange ein Flug nach Irland dauert?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detailierte Anfahrtsanweisungen für die Irland-Reise zu erahlten:


Zeitlos, modern, elegant, funktional und schick ist die Mode irischer Designer.

Mode aus Irland

Zeitlos, modern, elegant, funktional und schick ist die Mode irischer Designer.

Am 17. März feiern Iren weltweit den heiligen Patrick, den ersten Missionar der Insel.

St. Patrick's Day

Am 17. März feiern Iren weltweit den heiligen Patrick, den ersten Missionar der Insel.

Das vielseitige Irland steht für Nobelpreisträger, exotische Sportarten und irische Musik und Tanz.

Irische Kultur

Das vielseitige Irland steht für Nobelpreisträger, exotische Sportarten und irische Musik und Tanz.

Keltischer Schmuck ist symbolträchtig und hat weltweit zahlreiche Fans.

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck ist symbolträchtig und hat weltweit zahlreiche Fans.